News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

GTX 680: Nvidia startet Kepler-Grafikchips aus 28-Nanometer-Produktion von TSMC

GeForce-GTX680-Grafikkarte von KFA2. Abb.: KFA2

GeForce-GTX680-Grafikkarte von KFA2. Abb.: KFA2

Santa Clara/Taipeh, 22.3.2012: Kurz nach der Ankündigung von Globalfoundries (GF), in zwei Wochen mit der Produktion von 28-Nanometer-Prozessoren zu beginnen, hat Nvidia die ersten „Kepler“-Grafikchips auf den Markt geworfen – aus der 28-nm-Produktion von GF-Konkurrent TSMC in Taiwan. Dort lässt bereits Nvidia-Konkurrent AMD seine neuesten 28-nm-Grafikchips herstellen.

Asus hat daraufhin heute seine auf „Kepler“ basierende GTX 680-Grafikkarte als „sofort verfügbar“ vorgestellt, andere Grafikkarten-Hersteller wollen im Laufe des Aprils mit der Auslieferung beginnen

TSMC soll laut Gerüchten aber einige Probleme mit der Ausbeute in seinem 28-nm-Prozess haben, zudem verwenden die Taiwanesen anders als GF Dresden keine „High K Metal Gate„-Materialien, die bald höhere Taktraten erlauben dürften. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.