Astrophysik & Raumfahrt, Forschung, News
Schreibe einen Kommentar

Jungfernflug: Europas Minirakete Vega gestartet

Erster Vega-Start von Kourou. Abb.: ESA

Erster Vega-Start von Kourou. Abb.: ESA

Kourou, 13.2.2012: „Vega“ ist auf ihrem Jungfernflug: Die neue Europa-Rakete ist heute Vormittag erfolgreich vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guiana mit neun Mini-Satelliten an Bord ins All gestartet. Das teilte die europäische Weltraumfahrt-Behörde ESA mit.

Die Vega soll künftig die Trägersystem-Lücke unterhalb der schweren Ariane-5-Rakete schließen und vor allem Nano- und Mini-Satelliten mit teils nur wenigen Kilogramm Masse in den Orbit beförder Zu den ersten künstlichen Trabenten, die Vega ins All bringt, gehört zum Beispiel der italienische Lares, der mit Laserexperimenten Vorhersagen von Albert Einsteins Relativitätstheorie überprüfen soll. Heiko Weckbrodt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.