News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

AMD wieder bei „Cool Silicon“ an Bord

Dresden, 1.2.2012: Die Prozessordesign-Firma AMD ist wieder Mitglied im sächsischen Spitzencluster-Projekt „Cool Silicon„. Das Unternehmen interessiert sich besonders für ein Teilprojekt, das auf die Entwicklung von Mikroprozessor- und Computerplattformen zielt, deren Energieverbrauch je nach tatsächlichem Rechenbedarf skaliert werden kann.

AMD war ursprünglich eines der Gründungsmitglieder von Cool Silicon gewesen, die Mitgliedschaft war aber an Globalfoundries übergangen, als sich AMD von seinen Werken trennte. Nun wird das Dresdner Betriebssystem-Entwicklungszentrum „OSRC“ von AMD an den Energiespar-Forschungen mitarbeiten. hw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.