Spiele
Schreibe einen Kommentar

Gefechtshalle für Age of Empire Online – Das beste Update für Koop-Spiele

Neue Schlachten warten auf Dich, tapferer Hoplit. Vielleicht hast Du ja 299 Kumpel zur Hand... Abb.: Microsoft

Neue Schlachten warten auf Dich, tapferer Hoplit. Vielleicht hast Du ja 299 Kumpel zur Hand... Abb.: Microsoft

Zügig verriegelt der Bauer den Zugang zum Tal. Lieber noch eine weitere Mauer, nur zur Sicherheit, falls die Beiden den ersten Ansturm nicht aufhalten. Der Sprung ins zweite Zeitalter ist in wenigen Sekunden auch abgeschlossen. Dann kann mit dem Bau der Türme begonnen werden. Einigeln nennt man diese Taktik. unsere Lieblingstaktik bei Age of Empire Online. Es ist das fünfte Spiel im Koop, welches wir mit der neuen Gefechtshallenerweiterung zocken. Doch was hat sich eigentlich verändert und lohnt es sich diese Erweiterung downzuloaden? Die wichtigsten Neuerungen stellen wir in dem folgendem Video vor.

Die Gefechtshalle richtet sich an Spieler, die gerne gemeinsam gegen eine KI ins Gefecht ziehen. Mit der Gefechtshallenerweiterung kann man dieser Leidenschaft frönen. Derzeit aber nur mit einem Misstreiter und gegen maximal vier Gegner. Damit der Spielspaß aber nicht zu kurz kommt, gibt es reichlich Möglichkeiten, die Einstellungen für das Match zu verändern.

Die Gefechtshalle bietet eine reichliche Auswahl an Gegnern

Microsoft spendierte mit der Gefechtshallenerweiterung für Age of Empire Online vorerst acht verschiedene Gegner. Jeder dieser Gegner besitzt eine eigene Taktik. So bevorzugt Darius zum Beispiel Fernkampfeinheiten, während König Minos mit Belagerungswaffen und großen Armeen angreift. Wer sich für keinen der Gegner entscheiden kann, darf alternativ dem Zufall diese Entscheidung überlassen. Dazu kommen noch fünf verschiedene Schwierigkeitsstufen, mit denen man festlegt, ob man erst einmal in Ruhe eine Armee aufbauen oder von Beginn an eins auf die Mütze bekommen möchte. Von „Schwach“ bis „Unaufhaltsam“ reicht dabei die Stärke des Gegners. Ebenfalls einstellen kann man das Volk, gegen welches man ins Feld ziehen möchte.

20 Karten vom dunklen Wald bis zur einsamen Wüste

Zum Start der Gefechtshalle existieren 20 Karten, auf denen man die KI (Künstliche Intelligenz) von Microsoft in die Schranken weisen darf. Auch bei der Auswahl der richtigen Karte kann man den Servern von Age of Empire Online die Entscheidung überlassen. Anschließend darf man sich aber nicht wundern, wenn man sich auf einmal auf einer dicht bewaldeten Karte oder einer Insel befindet. Zusätzlich darf man wählen, auf welcher Kartengröße man kämpfen möchte. Von „Klein“ bis „Riesig“ in vier Schritten kann man das Schlachtfeld vergrößern. Dazu kommen weitere Einstellungen, wie die Startressourcen für die Spieler, die Anzahl von Stein und Goldhaufen auf der Karte und bis in welches Zeitalter man springen kann. Zudem kann man aus drei Siegbedingungen auswählen, von totaler Vernichtung bis zur humanen Variante, dem Bau eines Weltwunders.

In dem folgenden Video zeigen wir noch einmal, wie das Menü der Gefechtshalle aussieht und welche Einstellungen man vornehmen kann. Dabei handelt es sich um die erste Version der Gefechtshallenerweiterung. Wir gehen davon aus, sobald man die Kelten spielen kann, wird dieses Volk auch als Gegner in der Gefechtshalle zur Verfügung stehen. Zudem hat Microsoft indirekt schon angekündigt, die Anzahl der Slots, also der Mitspieler und wahrscheinlich auch der Gegner zukünftig weiter zu erhöhen. Ronny Siegel

Kategorie: Spiele

von

Über sich selber etwas zu schreiben ist wohl eines der schwierigsten Dinge. Ich versuche es trotzdem. Mein Name ist Ronny Siegel. Auf Computer-Oiger blogge ich über Software und Filme. Mehr über mich findest du auf meiner Google+ Seite. In diesem Sinne "Kreise mich ein", wenn du mehr erfahren möchtest ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.