Filme
Schreibe einen Kommentar

DVD „Precious“ – Das Leben ist kostbar

Abb. (2): Eurovideo

„Sei ruhig! Beweg dich nicht!“ Vor, zurück, vor, zurück, manchmal etwas langsamer, dann wieder schneller. Rhythmisch und darauf bedacht, seinen persönlichen Höhepunkt des Tages zu erreichen, bewegt er sich unaufhörlich. Ein kurzes Aufstöhnen, dann kommt er und mit ihm neun Monate später sein zweites Kind von seiner Tochter. „Du bis wahrlich besser als deine Mutter“, sagt er noch und zieht sich seine Hosen an, bevor er den Raum verlässt.

Die Geschichte von Claireece Jones alias Precious

Claireece Jones heißt das 16-jährige, stark übergewichtige Mädchen aus Harlem Sie ist bereits Mutter von einer Tochter mit Down-Syndrom. Sie geht noch zur Schule, aber seit Jahren lernt sie dort nichts mehr. Als Analphabetin scheint sie einen Weg einzuschlagen, der ihr von ihrer Mutter täglich gepredigt wird. „Schule bringt nichts. Geh arbeiten, du nutzloses Ding.“ Sie, ihre Mutter, schaut weg, seitdem sie drei ist. Seitdem muss sie sich von ihrem Vater sexuell missbrauchen lassen. Ihr größter Traum: ein weißer Freund. Ihr größter Albtraum: ihr derzeitiges Leben.

Mitten in ihrer zweiten Schwangerschaft wird Claireece Jones von der Schule suspendiert. Der Grund, ihre Stille und zurückhaltende Art. Ihre Schulleiterin ahnt, was in dem Mädchen vor geht. Sie schickt sie auf eine alternative Schule, in der sie ihre Probleme in den Griff bekommen soll. Ihre neue Lehrerin Blu Rain kennt solche Problemfälle bestens. Ihre kleine Klasse besteht aus Jugendlichen, die in ihren jungen Jahren vom Leben gezeichnet sind. Ihre Lehrmethode ist eine Kombination aus Selbstfindung und sich Anderen öffnen. Die Tagebücher ihrer Schüler dienen zum Austausch von den Gedanken, die nicht ausgesprochen werden wollen.

Precious – Ein Film über menschliche Werte

Der Film „Precious“ basiert auf den Buch „Push“ von der amerikanischen Autorin Sapphire. Er erzählt die Geschichte von Claireece Jones in der Zeit, als die Teenagerin sich in der schwierigsten Phase ihres Lebens befindet. In dieser lernt sie, sich von ihrer Mutter loszulösen und ihr Leben selber in die Hand zu nehmen. Dass die Voraussetzungen dafür alles andere als optimal sind, davon zeugt der Film an vielen Stellen. Der Film beleuchtet somit zwei gesellschaftliche Situationen gleichzeitig. Einerseits die Lebensumstände von Claireece Jones, die in einer Familie lebt, in der das Eigenwohl über das Wohl der Anderen gestellt ist. Und die Menschen, die Claireece Jones in dieser Zeit kennen lernt, welche das Wohl der Anderen über ihr eigenes stellen und für Claireece Jones kämpfen.

Zwei Stars aus der Musikbranche spielen in dem Film Hauptrollen: Lenny Kravitz als Pfleger und Mariah Carey als Sozialarbeiterin. Die Hauptrolle von Claireece Jones alias „Precious“ hatte Mo`Nique, die hierzulande eher unbekannt ist. Der Film war ein Erfolg, als er 2009 erschien. Auf der später veröffentlichten DVD befindet sich zudem eine eigene Rubrik mit umfangreichen Bonusmaterial, darunter unveröffentlichte Szenen und ein Interview mit der Autorin Sapphire. Autor: Ronny Siegel

„Precious – Das Leben ist kostbar“ (Eurovideo), Originaltitel: Precious: Based on the Novel „Push” by Sapphire, USA 2008, Regie: Lee Daniels, Länge: 110 Minuten, DVD 12, Bluray 15 Euro

Kategorie: Filme

von

Über sich selber etwas zu schreiben ist wohl eines der schwierigsten Dinge. Ich versuche es trotzdem. Mein Name ist Ronny Siegel. Auf Computer-Oiger blogge ich über Software und Filme. Mehr über mich findest du auf meiner Google+ Seite. In diesem Sinne "Kreise mich ein", wenn du mehr erfahren möchtest ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.