News
Kommentare 1

Computerspiel-WM in China: 635.000 $ im Pott

Mit Starcraft zum Jackpot? Abb.: Blizzard

Mit Starcraft zum Jackpot? Abb.: Blizzard

Guangzhou, 29.9.2011: Und da sage noch einer, Computerspielen sei verplemperte Zeit: Wenn sich vom 1. bis 5. Oktober die weltbesten Starcraft-II- und Counterstrike-Zocker im chinesischen Guangzhou zur eSport-Weltmeisterschaft „Intel Extreme Masters 2011/12“ treffen, ist richtig viel Geld zu holen. Allein in diesem Turnier werden 93.000 Dollar (65.600 Euro) ausgeschüttet, in der gesamten WM sogar 635.000 Dollar (468.000 Euro). Das teilte Organisator „Turtle Entertainment“ mit.

Die Veranstalter rechnen mit einer großen Resonanz in China, da hier erstmals das Strategiespiel „Starcraft II“ als Turnierdisziplin ausgetragen wird. Denn schon „Starcraft I“ galt noch jahrelang als Dauerbrenner in Asien, als es in Europa und den USA schon längst ad acta gelegt war. hw

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.