News
Schreibe einen Kommentar

90 Prozent der geladenen Apps gratis

Berlin, 4.9.2011. Apps werden immer beliebter: Inzwischen haben 15 Millionen Deutsche solche Mini-Programme auf ihren Mobiltelefonen installiert, 50 Prozent mehr als im Vorjahr. Das hat einen Bitkom-Umfrage ergeben.

Viel ausgeben wollen die Deutschen für ihre Apps aber nicht – 90 Prozent der installierten Programme sind gratis, für Bezahl-Apps werden im Schnitt 3,25 Euro ausgegeben.

Besonders intensiv werden diese Funktionserweiterungen – vor allem Navigations-, Facebook- und Twitter-Apps – von den Jüngeren genutzt. 14- bis 29-jährige Handynutzer haben im Schnitt 22 Apps installiert

Branchenbeobachter rechnen damit, dass sich Apps bald auch auf anderen Geräten durchsetzen werden, um dort neue Funktionen im Nachhinein „einbauen“ zu können, zum Beispiel in der neuen Generation von Fernsehern mit Internetanschluss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.