News
Schreibe einen Kommentar

Jeder Vierte ist mit Handy in sozialen Netzwerken unterwegs

Ratingen, 22.8.2011: Facebook, Google+ & Co. werden immer häufiger auch unterwegs genutzt: Jeder vierte Besitzer eines Handys oder Smartphones (Computertelefons) nutzt sein Gerät, um soziale Netzwerke zu besuchen. Das hat eine Umfrage der Sicherheits-Software-Firma Symantec ergeben. Wie das Unternehmen in Ratingen erklärte, unterschätzen viele Handy-Besitzer die immateriellen Werte, die auf ihren Geräten abgelegt sind: Passwörter für Facebook, Zugangsdaten zum E-Mail-Account, Kontaktdaten und vieles mehr. So speichern beispielsweise 86 Prozent der Nutzer auf ihrem Handy Telefonnummern, Geburtstage, Adressen und andere Angaben über Freunde und Bekannte auf ihrem Gerät, jeder zehnte sogar Passwörter, neun Prozent erledigen Online-Bankgeschäfte mit dem Mobiltelefon – aber nicht einmal jeder fünfte Nutzer zieht regelmäßig eine Sicherheitskopie seiner Handy-Daten.

Natürlich sind Symantecs Warnungen nicht ganz uneigennützig: Das Unternehmen versucht sich auch mit Firewalls und ähnlichen Sicherheitsprogrammen auch im Smartphone-Markt zu etablieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.