Filme
Schreibe einen Kommentar

DVD „Dexter 3“: Schlächter und Staatsanwalt Arm in Arm

Immer auf der Jagd, immer gejagt: Polizist und Psychopath Dexter. Abb. (3): Paramount

Immer auf der Jagd, immer gejagt: Polizist und Psychopath Dexter. Abb. (3): Paramount

Darf ein heimlicher Schlächter Männerfreundschaften pflegen und damit sein sorgsam gepflegtes Doppelleben gefährden? Mit einem Staatsanwalt gar seine dunklen Geheimnisse teilen? Dexter Morgan (Michael Hall) ist hin- und hergerissen: Im zivilen Leben ist er ein gefeierter Blutanalyst bei der Kripo Miami, nächtens bringt er mit Spritze und Hackebeilchen jene Mörder wie den „Häuter“ zur Strecke, die durch die Netze der Gesellschaft schlüpfen. Und dann kommt dieser Staatsanwalt namens Miguel Prado (Jimmy Smits) daher und entpuppt sich als blutdurstiger Gleichgesinnter. Ein Mann, mit dem endlich offen über sein wahres „Handwerk“ reden kann, nachdem Dexter ja nun leider seine außer Kontrolle geratene Sympathisantin Leila hat verhackstücken müssen….

Die dritte Staffel der Krimiserie „Dexter“ lebt vor allem vom ambivalenten Wechselspiel zwischen Dexter und Chefankläger Prado, da entwickeln sich Szenen, die die Serie auf ihrem Höhepunkt zeigen. Ansonsten aber fehlt der dritten Staffel etwas von der kompositorischen Stärke und Dichte der ersten beiden Runden. Was vielleicht auch daran liegt, dass der „böse Massenmörder“ – der „Häuter“ – als Widerpart diesmal recht blass, eher als Nebenfigur aufgebaut wird. Dennoch bleibt „Dexter“ zweifellos eine der am besten gespielten und inszenierten Krimiserien im Fernsehen.

Dexters und sein zwiespältiger "Kumpel" Miguel

Dexters und sein zwiespältiger "Kumpel" Miguel

Erschienen ist die dritte Staffel nun auf DVD. Die enthält diesmal auch etwas mehr Bonusmaterial als die früheren Staffelboxen, darunter Interviews mit der Schauspielern (einige eher oberflächlich, andere – wie mit Dexters Film-Schwester Debra – auch interessant), ein Mörder-Ratespiel und Fotogalerien.

Fazit: Wenngleich die dritte gegenüber den beiden ersten Staffeln etwas abfällt, hat sie doch starke Momente und hebt sich immer noch deutlich vom TV-Einheitsbrei ab. Angucken sollte man sich das Ganze übrigens eher auf Englisch (bei Bedarf mit deutschen Untertiteln), da in der deutschen Synchronisation manches verloren geht. Heiko Weckbrodt

„Dexter – Staffel 3“ (Paramount/Showtimes), Krimiserie, P 18, DVD-Box ca. 32 Euro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.