News
Schreibe einen Kommentar

TU Dresden bekomt Petaflop-Computer

Abb.: ZIH/TUD

Dresden, 11.7.11: Die Technische Universität Dresden (TUD) bekommt 2013 einen neuen Supercomputer mit einer Rechenleistung von etwa einem Petaflop (Billiarden Fließkomma-Operationen je Sekunde). Das teilte das Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) der TUD am Montag mit. Der „HRSK-II“ wird etwa 15 Millionen Euro kosten und soll unter anderem für Strömungsberechnungen, Wetter- und Klimasimulationen, Materialforschung, Elektrodynamik und Bioinformatik eingesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.