News, Wirtschaft
Schreibe einen Kommentar

Kunst für kaltes Silizium

Dresden, 12.6.11: Ab heute können sich Kreative um den neuen Kunstpreis „Cool silicon art award“ des sächsischen Spitzencluster-Projekts „Cool Silicon“ bewerben. Der mit 10.000 Euro dortierte  Preis solle „eine Brücke zwischen Technologie und Kunst schlagen“, hieß es von den Ausrichtern. Das Genre ist nicht vorgegeben, Bewerbungen sind bis zum 14. August möglich – aber ganz IT-zünftig nur per Internet. Man darf gespannt sein, ob der künstlerische Impuls die Forschungsarbeiten beflügelt: „Cool Silicon“ hat bisher zwar einige Teilerfolge erzielt, aber ehrgeizige Projekte wie das Super-eBook-Lesegerät „Cool Reader“ mangels Machbarkeit beerdigen müssen. hw
Weitere Infos: http://www.coolsilicon-art.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.